Archiv der Kategorie: Tastmodelle

Galerie des Sculptures à Toucher – Musée Fabre – Montpellier – 2016

Warum nicht einmal auf den Schoß von Voltaire klettern, sein Gesicht genau studieren, seine Nase anfassen? Das inklusive, partizipative Museum bringt uns den Philosophen so nah wie nie. ►►► WEITERLESEN

Louvre – Pavillon de l’Horloge – Paris – 2016

Der Louvre fasziniert. Welche sind die Spuren großer vergangener Epochen, die wir heute noch in der Architektur des Palastes finden können? Welche Herrscher lebten im Louvre? Warum ist er ein Museum geworden? Wie sind die ersten ägyptischen Skulpturen in die Sammlung gekommen? Wo liegt seine Zukunft? ►►► WEITERLESEN

Schloss Champs-sur-Marne – 2015

Nur wenige Kilometer östlich von Paris, erhebt sich inmitten einer der schönsten Gartenanlagen Frankreichs das Schloss von Champs-sur-Marne. Errichtet im 18. Jahrhundert, gaben sich hier über die Zeit illustre Mieter die Klinke in die Hand, darunter der Fürst von Vallière, von Lévis oder die Mätresse Pompadour. ►►► WEITERLESEN

Medaillenrelief der Widerstandskämpfer

Widerstandskämpfer im Pantheon – Paris – 2015

2015 wurden siebzig Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs vier französische Widerstandskämpfer in die nationale Ruhmeshalle Panthéon aufgenommen: Pierre Brossolette (1903 – 1944), Geneviève de Gaulle-Anthonioz (1920 – 2002), Germaine Tillion (1907 – 2008) und Jean Zay (1904 – 1944).  ►►► WEITERLESEN

Taststation Museum des Menschen

Museum des Menschen – Paris – 2015

Ein Rundgang zum Entdecken über die Sinne – das ist nicht nur für blinde, sondern für jeden Besucher interessant. Das Museum entschied sich für eine Abfolge von 21 Stationen, entlang derer uns die Entwicklung des Menschen bis in die globalisierte Jetztzeit erzählt wird.  ►►► WEITERLESEN

Modell des Gebäudes Stiftung Louis Vuitton

Stiftung Louis Vuitton – Paris – 2014

Das Gebäude der Stiftung Louis Vuitton, ein architektonisches Meisterwerk von Frank Gehry, präsentiert sich als ein Schiff aus Glas, angedokt im Herzen des Bois de Boulogne. Die Stiftung wünschte, dass das Publikum, inklusive sehbehinderter Menschen, die komplexe Architektur des Gebäudes verstehen kann: Das Ensemble von zwölf durchsichtigen Segeln beherbergt Terrassen und Galerien, welche, in der Form von “Eisbergen”, in den Wald hineinragen.  ►►► WEITERLESEN

Trévoux

Kulturzentrum La Passerelle – Trévoux – 2014

Das Kulturzentrum „La Passerelle“ wurde am 14. September 2013 in Trévoux einer Stadt nördlich von Lyon eröffnet. Auf Initiative der Kommune Dombes Saône Vallée ist innerhalb der Abteilung zum architektonischen Erbe (Centre d’interprétation de l’architecture et du patrimoine, CIAP) die permanente Ausstellung über die Stadt, ihre architektonischen Wurzeln und die umgebenden Landschaftstypen entstanden. ►►► WEITERLESEN

Tastmodell Schloss Azay-le-Rideau

Schloss Azay-le-Rideau – Loire-Tal – 2014

Die Konstruktion des Schlosses Azay-le-Rideau auf einer Insel inmitten des Loire-Nebenflusses Indre, wurde unter der Regierung von Franz I. im 16. Jahrhundert begonnen. Seine folgenden Besitzer veränderten und renovierten das Gebäude. Die Nordfassade ist daher im Stil der Renaissance, der Garten als Englischer Garten, die Salons in der Mode von Mitte des 19. Jahrhunderts, das Reflexionsbecken, in dem sich die Südfassade spiegelt, im 20. Jahrhundert angelegt. Tactile Studio sollte diese komplexe Architektur vermittelbar machen. ►►► WEITERLESEN

Taststation Eiffelturm

Eiffelturm – Ausstellungsplattform – Paris – 2014

Im Zuge der Restaurierung der zweiten Etage des Eiffelturmes wurde Tactile Studio beauftragt, fünf Reliefpulte zu konzipieren und in den Außenraum zu integrieren.
Die thematischen Inhalte hierbei sind vielfältig. Es handelt sich um Zeichnungen und Kartographien von Gustave Eiffel, aber auch die Darstellung einiger Patente des französischen Ingenieurs.
►►► WEITERLESEN