Blind School – Museum of Liverpool – 2018

Wir freuen uns sehr, Ihnen das erste Projekt von Tactile Studio in England vorzustellen! Im Rahmen des spannenden Projektes History of Place haben wir mit 2 großen Museen gearbeitet: dem Museum of Liverpool und dem V & A Museum.

Im Museum of Liverpool erzählt die Ausstellung « The Blind School: Pioneering People and Places »  die Geschichte der ersten Schule für Blinde und Sehbehinderte in Großbritannien, die im Jahre 1791 gegründet wurde. Die Ausstellung wurde 100% inklusiv gedacht, sodass alle Besucher sich vorstellen können, wie die sehbehinderten Mitarbeiter der Schule arbeiteten. Audiodeskription, Brailleschrift, multisensorische Tastmodelle und Gebärdensprache wurden benutzt, um eine inklusive Ausstellung über ein inklusives Thema zu realisieren!

Mit diversen Tastexponaten hat Tactile Studio dazu beigetragen:

  • Taststationen mit Elementen der Fassade der ehemaligen Schule, die im Alltagsleben der Schule eine große Bedeutung hatten: ein Tastmodell von Händen, die ein Buch lesen; ein Weidenkorb zum Anfassen
  • 2 taktile Orientierungspläne: der Grundriss Erdgeschoss des ersten Gebäudes an der London Road und der Grundriss in dem neuen Gebäude am Wavertree-Platz, wo die Schule später umzog.

Fotos ©annajonesphotos

Ein paar Wörter über das Projekt History of Place

Das Ziel des Projektes ist, 800 Jahre der Geschichte von Behinderung in 8 verschiedenen öffentlichen Orten in Großbritannien zu vermitteln.

« We want to ensure that this relatively hidden history is known by the wider public. » Esther Fox-Appleyard, Leiterin von Accentuate

Mehr Informationen über die Ausstellung hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.