Hofburg Info Center – Wien – 2018

Am 27. April 2018 öffnete das Hofburg Info Center in der Wiener Hofburg am Heldenplatz seine Pforten.

Ein Gemeinschaftsprojekt von KHM-Museumsverband und Burghauptmannschaft Österreich, soll das neue BesucherInnen-Zentrum ein zentraler Ausgangspunkt für einen Besuch des Hofburg-Areals und seiner Sehenswürdigkeiten sein.

Auf einer Fläche von rund 135 m2 präsentiert sich die von Dr. Matthias Pfaffenbichler kuratierte Ausstellung der 700-jährigen Bau- und Wirkungsgeschichte der Wiener Hofburg – kurz und bündig vermittelt. Wie kaum sonst wo auf der Welt verdichten sich in der Wiener Hofburg Einrichtungen der Kultur, der Verwaltung und der Politik. Der Reichtum an Gebäuden, Schätzen und Objekten spiegelt die imperiale Geschichte Wiens und gleichzeitig den Geschmack und die Exzellenz der kaiserlichen Sammlungstätigkeit wider.

Das Inklusive Angebot: Im Hofburg Info Center wurde eines der bislang größten Inklusionsprojekte in der österreichischen Museumslandschaft realisiert.

16 taktile Reliefbilder bieten Blinden und Sehbeeinträchtigten den barrierefreien Zugang zu Inhalten. Die Tafeln zeigen die Tastversion einer Auswahl bedeutender Kunstwerke und historischer Objekte der KHM Museumsverbands, außerdem die taktile Darstellung der Bauentwicklung des Hofburgareals.

Das Angebot gliedert sich ein in die langjährigen Bestrebungen der Burghauptmannschaft, das Hofburgareal barrierefrei zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.