Tastblatt in Cognac-Zay

Museum Cognacq-Jay – Paris – 2015

Unter dem Titel „Thé, Café ou Chocolat?“, ging das Museum Cognacq-Jay 2015 dem Aufkommen und der Kultivierung „exotischer“ Getränke im 18. Jahrhundert nach, denen in Kreisen der hohen Gesellschaft zunächst sogar therapeutische Fähigkeiten nachgesagt wurden.

Die von uns entworfenen Objekte markierten den Ablauf der Ausstellung. Ein Tast-Infoblatt beschrieb die ausgestellten Gemälde und Stiche. Ins Relief übersetzt wurden Bildtafeln aus dem 17. und 18. Jahrhundert, welche Tassen und Kaffeekannen aus der berühmten Sèvres-Manufaktur zeigen. Diese Reproduktionen in 3D haben wir anschließend lackiert, um die glatte, kühle Oberfläche von Porzellan nachzuempfinden. Hingegen blieb der Griff des Schokoladenkännchens originalgetreu aus Holz.
Zur Ausstellung

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.