Museum der bildenden Künste von Valenciennes – 2018

Tactile Studio hat mit dem Museum der bildenden Künste von Valenciennes zusammengearbeitet, um eine taktile Interpretation eines Werkes von dem Künstler Peter Paul Rubens zu realisieren. 

Diese Taststation vermittelt das Triptychon von Märtyrer Stephanus. Sein Leben und sein Martyrium wurden in vier Teilen taktil vermittelt: 

Eine Einführung in Normal- und Brailleschrift vermittelt zuerst die Hauptinformationen der Station. Eine Audioführung ist auch zur Verfügung mit 2 Audiotastern, die die Taststation in 2 Sprachen (Französisch, Englisch) vorstellen. 

Im zweiten Teil haben wir die Komposition des gesamten Tryptichons mit den vier Szenen dargestellt: die Verkündigung, die Predigt, das Martyrium, und die Grablegung von Heiligen Stephanus. 

Der dritte Teil des Tastmodells präsentiert eine taktile Darstellung der mittleren und wichtigsten Szene: das Martyrium des Heiligen Stephanus (oder die Steinigungsszene) mit einer Legende als Erläuterung der wichtigste Figuren und Objekte der Szene, die das taktile Verständnis des Gemäldes vervollständigt. Dank einem guten Kontrast der verschiedene Graustufen sind die Formen der Komposition taktil und visuell erkennbar: Die Figuren, die bereit sind, die Steine zu werfen, sind als Masse visuell und taktil dargestellt. Außerdem wurden die Steine ​im Relief dargestellt, das etwas höher als die gesamte taktile Darstellung ist, und haben eine spezifische taktile Textur, die sich von dem Rest des Bildes hervorhebt. 

Am rechten Ende der Taststation wird eine taktile Vergrößerung von zwei Symbolen des Martyriums gezeigt: das Palmblatt und der Lorbeerkranz, die von den beiden Engeln dem Heiligen Stephanus angeboten wurden. 

 

Mehr Information zum Museum finden Sie hier. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.