Tastmodell des Museums Quai Branly

Museum Quai Branly – Paris – 2013

Drei Acrylglasplatten der Marke Altuglas® dienten als Untergrund für unseren Entwurf des Museumsgebäudes und seine Einbeziehung in das urbane Gewebe. Ein Plan erklärt im Detail die direkte Umgebung des Museums Quai Branly.

Ein monochrom gehaltenes Architekturmodell präsentiert das Gebäude selbst, die bepflanzten Fassaden, und den Garten. Das Modell verdeutlicht, dass die Form des Gebäudes auf bestmögliche Weise den freien Platz zwischen den umliegenden Häusern ausfüllt und doch urbane Normen erfüllt. Beispielsweise richten sich die Öffnungen und Fenster nach den benachbarten Wohnungsbauten. Ein letztes Dispositif von Tactile Studio bietet eine Ansicht in Schnittdarstellung, der verschiedenen Ebenen und des Rundgangs durch die Ausstellungsräume entlang der zentralen Rampe im Inneren des Gebäudes. Die Taststationen befinden sich auf einem Tisch mit Ablagen zum Herausziehen, auf denen zusätzliche Pläne im Relief Orientierung bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.