Tastmodell Schloss Azay-le-Rideau

Schloss Azay-le-Rideau – Loire-Tal – 2014

Die Konstruktion des Schlosses Azay-le-Rideau auf einer Insel inmitten des Loire-Nebenflusses Indre, wurde unter der Regierung von Franz I. im 16. Jahrhundert begonnen. Seine folgenden Besitzer veränderten und renovierten das Gebäude. Die Nordfassade ist daher im Stil der Renaissance, der Garten als Englischer Garten, die Salons in der Mode von Mitte des 19. Jahrhunderts, das Reflexionsbecken, in dem sich die Südfassade spiegelt, im 20. Jahrhundert angelegt. Tactile Studio sollte diese komplexe Architektur vermittelbar machen.

Ein Ensemble von Modellen präsentiert daher zunächst das Schloss und seine Umgebung, anschließend das Schloss selbst und schließlich einige emblematische Architekturelemente im Zoomeffekt. Hergestellt aus Corian und Resinharzen, bringen der Plan des Schlosses, das Modell im Querschnitt und die Fassade im Relief die zentrale Wendeltreppe, die Deckenfresken, die Zufahrtsrampe sowie die Mauern und das Spiel der Fenster zur Geltung. Der Frontispitz im an Dekor überreichen Renaissancestil, wird besonders hervorgehoben. Es können vier omnipräsente Dekorelemente gesondert betastet werden: Das Schneckenhorn, die Zahl Zeichen von Franz I., ein Salamander und ein Hermelin, reproduziert im halben Maßstab. 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.