Modell des Gebäudes Stiftung Louis Vuitton

Stiftung Louis Vuitton – Paris – 2014

Das Gebäude der Stiftung Louis Vuitton, ein architektonisches Meisterwerk von Frank Gehry, präsentiert sich als ein Schiff aus Glas, angedokt im Herzen des Bois de Boulogne. Die Stiftung wünschte, dass das Publikum, inklusive sehbehinderter Menschen, die komplexe Architektur des Gebäudes verstehen kann: Das Ensemble von zwölf durchsichtigen Segeln beherbergt Terrassen und Galerien, welche, in der Form von “Eisbergen”, in den Wald hineinragen. 

Tactile Studio schlug eine taktile Erforschung in drei Schritten vor: Drei Modelle wurde erdacht und entwickelt. 

Anhand dieser werden Schicht für Schicht die unterschiedlichen “Häute” des Gebäudes deutlich, von den äusseren Glasdächern bis zu den Flächen aus Beton. Ebenso die speziellen Volumina im Inneren des Gebäudes. 

 

Begeisterung bei Louis Vuitton: Das Unternehmen forderte anschliessend zwölf weitere Modelle des Gebäudes an, diesmal zur Ausstellung in den Verkaufsniederlassungen weltweit. In hunderten von Arbeitstunden entstanden die leuchtenden „Schiffe“ des zeitgenössischen Designs.


TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.