Schlagwort-Archive: barrierefreie Orientierungssysteme

smac. Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – Chemnitz – 2017

Ein „Museum für Alle“ zu sein – das war die Devise des Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz (smac), mit der die Teilhabe aller Menschen am musealen Erlebnis ermöglicht werden sollte. Dieses Ziel wurde erreicht, dank eines breiten Angebots von Taststationen und einem neuen inklusiven Mediaguide, in Deutscher Gebärdensprache, in Leichter Sprache oder mit Audiodeskriptionen für sehbeeinträchtigte und blinde Besucher. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone

Cité Familistère – Guise (Frankreich) – 2017

Das Familistère von Guise ist ein durch den Fabrikanten und utopischen Sozialisten Jean-Baptiste André Godin in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbauter Gebäudekomplex. Er gilt als einer der ersten (wenn nicht DER erste) sozialen Wohnungsbauten überhaupt. Die darin enthaltenen Lösungen wurden über 50 Jahre später wieder von Architekten wie Le Corbusier angewandt. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone

Seine Musicale – Paris – 2017

Ein multimedialer, an die verschiedenen Bedürfnisse angepasster Informations- und Orientierungstisch für die Besucher der Seine Musicale:  ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone

Bibliothek Francois Mitterand – Paris – 2015

Tactile Studio übernahm die Ausführung des Projekts eines interaktiven Plans, welcher von der nationalen Bibliothek François Mitterand entworfen wurde. Eine große Tafel der Orientierung von 1,8m Länge wird den Besuchern im Erdgeschoss zur Verfügung gestellt. Sie bietet 23 Knöpfe für Audiokommentare und ein Modell der Bibliothek. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Taststation Museum des Menschen

Museum des Menschen – Paris – 2015

Ein Rundgang zum Entdecken über die Sinne – das ist nicht nur für blinde, sondern für jeden Besucher interessant. Das Museum entschied sich für eine Abfolge von 21 Stationen, entlang derer uns die Entwicklung des Menschen bis in die globalisierte Jetztzeit erzählt wird.  ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Modell des Gebäudes Stiftung Louis Vuitton

Stiftung Louis Vuitton – Paris – 2014

Das Gebäude der Stiftung Louis Vuitton, ein architektonisches Meisterwerk von Frank Gehry, präsentiert sich als ein Schiff aus Glas, angedokt im Herzen des Bois de Boulogne. Die Stiftung wünschte, dass das Publikum, inklusive sehbehinderter Menschen, die komplexe Architektur des Gebäudes verstehen kann: Das Ensemble von zwölf durchsichtigen Segeln beherbergt Terrassen und Galerien, welche, in der Form von “Eisbergen”, in den Wald hineinragen.  ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Trévoux

Kulturzentrum La Passerelle – Trévoux – 2014

Das Kulturzentrum „La Passerelle“ wurde am 14. September 2013 in Trévoux einer Stadt nördlich von Lyon eröffnet. Auf Initiative der Kommune Dombes Saône Vallée ist innerhalb der Abteilung zum architektonischen Erbe (Centre d’interprétation de l’architecture et du patrimoine, CIAP) die permanente Ausstellung über die Stadt, ihre architektonischen Wurzeln und die umgebenden Landschaftstypen entstanden. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Orientierungsplan Louvre Lens

Museum Louvre-Lens – Lens – 2013

Diskret und elegant reihen sich zwölf Orientierungsstationen und Taststationen in den Geist der Architektur des Museum Louvre Lens ein. Neun von ihnen wurden im Park installiert, drei weitere befinden sich in den Sälen des Gebäudes. Der Besucher kann die Verteilung der Räume, die von der Eingangshalle abgehen, nachvollziehen und die Kurven der Abteilung Galerie du Temps erfühlen. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Heft - Orientierungsplan für SNCF

Heft mit Orientierungsplan eines Bahnhofs der SNCF – Paris – 2012

Die Abteilung Barrierefreiheit der Bahngesellschaft SNCF startete an verschiedenen Bahnhöfen von Paris die Initiative „Taktiler Orientierungsplan zum Mitnehmen“. Tactile Studio arbeitete für dieses Projekt gemeinsam mit dem Verein Fédération des Aveugles de France und Michel Bris, Honorarprofessor des Forschungsinstitut INSHEA, das auf die Sehbehinderung spezialisiert ist. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone