Schlagwort-Archive: Blindenschrift

Königliches Kloster von Brou – Bourg-en-Bresse – 2018

Das Königliche Kloster von Brou wurde 2014 als Lieblingsdenkmal der Franzosen gewählt. Dieser prächtige Ort in Bourg-en-Bresse wurde von Margarete von Österreich errichtet, um drei Grabmale für sie, ihre Mutter und Philibert le Beau zu installieren. ►►► WEITERLESEN

Haus der Kulturen der Welt – Berlin – 2018

Waren Sie schon im Haus der Kulturen der Welt in Berlin? Jetzt können alle Besucher einen barrierefreieren Zugang zum Haus im Außenbereich dank einer tastbaren Station von Tactile Studio haben! ►►► WEITERLESEN

Museum des Menschen – Paris – 2018

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in 2015 für einen vollständigen multisensorischen Rundgang, entschied sich das Musée de l’Homme (Paris) erneut für Tactile Studio, diesmal für die  Realisierung eines taktilen Modells für die Sonderausstellung „Neandertal“. ►►► WEITERLESEN

Louvre Abu Dhabi – 2017

Der Louvre Abu Dhabi gilt als eines der ambitioniertesten Museumsprojekte unserer Zeit. Mit Eröffnung am 11. November zeigt sich bereits der Anspruch, auch im Bereich inklusive Wissensvermittlung neue Maßstäbe zu setzen. Nach einer weltweiten Ausschreibung erhielten wir den Zuschlag zur Entwicklung und Umsetzung eines umfassenden Tastrundgangs für das museale Leuchtturmprojektes auf der arabischen Halbinsel. Entstanden sind 14 taktile Stationen, vier tastbare Orientierungspläne sowie ein Tastmodell. Weitere Stationen sind in Planung. ►►► WEITERLESEN

Ausstellung „Theater der Macht“ – Petite Galerie des Louvre – Paris – 2017/2018

In der dritten Saison (27. September 2017 bis 2. Juli 2018) der Petite Galerie des Louvre präsentiert die Wechselausstellung die Verknüpfung zwischen Kunst und Politik. Verschiedene Bilder von der Antike bis heute zeigen wie die politische Macht sich regelmäßig in Szene gesetzt hat. Die Ausstellung verteilt sich auf vier Räume: ►►► WEITERLESEN

Taststation zur Schneeflock mit 3D-Modell einer Schneeflocke und Tasttafel zur 1. Fotografie eines Schneekristalls

Bundeskunsthalle – Bonn – 2017

Die Ausstellung „Wetterbericht“ (von Oktober 2017 bis März 2018) in der Bundeskunsthalle nimmt uns mit auf eine interdisziplinäre Reise durch die Wetterphänomene: Die Besucher durchwandern in der Ausstellung einen kompletten Tag und erleben dabei die unterschiedlichsten Wetterphänomene, von Frühnebel über Sonne, Regen bis hin zu einem Wirbelsturm, und das mitten im Museum. Daneben gibt es Kuriositäten, Bauernweisheiten und uralten Mythen und auch das große Thema Klimawandel wird nicht außer Acht gelassen. Kunst und Wissenschaft gehen in der Ausstellung „Wetterbericht“ ab dem 7. Oktober Hand in Hand, das zeigt auch der Untertitel – „Über Wetterkultur und Klimawissenschaft“. ►►► WEITERLESEN

smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – Chemnitz – 2017

Ein „Museum für Alle“ zu sein – das war die Devise des smac – Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz, mit der die Teilhabe aller Menschen am musealen Erlebnis ermöglicht werden sollte. Dieses Ziel wurde erreicht, dank eines breiten Angebots von Taststationen und einem neuen inklusiven Mediaguide, in Deutscher Gebärdensprache, in Leichter Sprache oder mit Audiodeskriptionen für sehbeeinträchtigte und blinde Besucher. ►►► WEITERLESEN

Cité Familistère – Guise (Frankreich) – 2017

Das Familistère von Guise ist ein durch den Fabrikanten und utopischen Sozialisten Jean-Baptiste André Godin in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbauter Gebäudekomplex. Er gilt als einer der ersten (wenn nicht DER erste) sozialen Wohnungsbauten überhaupt. Die darin enthaltenen Lösungen wurden über 50 Jahre später wieder von Architekten wie Le Corbusier angewandt. ►►► WEITERLESEN

Taststation MUCEM 1

Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers – Marseille – 2017 -2013

Die Kulturhauptstadt Marseille eröffnete 2013 auf beeindruckenden 40 000 m2 Ausstellungsfläche das Museum MuCEM zu den Kulturen des Mittelmeers. Verteilt auf drei Ebenen folgt der Besucher den Spuren jener außergewöhnlichen Verbindung in Kultur, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik von der Antike bis in unsere heutige Zeit. 15 taktile Stationen setzen den Schwerpunkt auf die barrierefreie Kulturvermittlung in der Dauerausstellung. ►►► WEITERLESEN