Schlagwort-Archive: Tastmodelle

Taststation Museum des Menschen

Museum des Menschen – Paris – 2015

Ein Rundgang zum Entdecken über die Sinne – das ist nicht nur für blinde, sondern für jeden Besucher interessant. Das Museum entschied sich für eine Abfolge von 21 Stationen, entlang derer uns die Entwicklung des Menschen bis in die globalisierte Jetztzeit erzählt wird.  ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Modell des Gebäudes Stiftung Louis Vuitton

Stiftung Louis Vuitton – Paris – 2014

Das Gebäude der Stiftung Louis Vuitton, ein architektonisches Meisterwerk von Frank Gehry, präsentiert sich als ein Schiff aus Glas, angedokt im Herzen des Bois de Boulogne. Die Stiftung wünschte, dass das Publikum, inklusive sehbehinderter Menschen, die komplexe Architektur des Gebäudes verstehen kann: Das Ensemble von zwölf durchsichtigen Segeln beherbergt Terrassen und Galerien, welche, in der Form von “Eisbergen”, in den Wald hineinragen.  ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Tastmodell Schloss Azay-le-Rideau

Schloss Azay-le-Rideau – Loire-Tal – 2014

Die Konstruktion des Schlosses Azay-le-Rideau auf einer Insel inmitten des Loire-Nebenflusses Indre, wurde unter der Regierung von Franz I. im 16. Jahrhundert begonnen. Seine folgenden Besitzer veränderten und renovierten das Gebäude. Die Nordfassade ist daher im Stil der Renaissance, der Garten als Englischer Garten, die Salons in der Mode von Mitte des 19. Jahrhunderts, das Reflexionsbecken, in dem sich die Südfassade spiegelt, im 20. Jahrhundert angelegt. Tactile Studio sollte diese komplexe Architektur vermittelbar machen. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Orientierungsplan Louvre Lens

Museum Louvre-Lens – Lens – 2013

Diskret und elegant reihen sich zwölf Orientierungsstationen und Taststationen in den Geist der Architektur des Museum Louvre Lens ein. Neun von ihnen wurden im Park installiert, drei weitere befinden sich in den Sälen des Gebäudes. Der Besucher kann die Verteilung der Räume, die von der Eingangshalle abgehen, nachvollziehen und die Kurven der Abteilung Galerie du Temps erfühlen. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Skulptur von Maurice Denis zum Anfassen

Museum Maurice Denis – Saint Germain en Laye – 2012

Das Museum Maurice Denis in Saint-Germain-en-Laye zeigte 2012 die Ausstellung “Die Universen des Georges Lacombe” (13. Nov. 2012 – 17. Feb. 2013). Tactile Studio wurde beauftragt, für drei Gemälde und eine fragile Büste einen anderen als den visuellen Zugang zu entwickeln. Auch zwei permanente Taststationen entstanden. ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
Taststation Louvre - Abteilung Islamische Kunst

Louvre – Abteilung Islamische Kunst – Paris – 2012

2012 erhielt der Louvre, das größte Museum der Welt, seine letzte Erweiterung: „Die Künste des Islams“, zum Teil seit Langem im Louvre zu sehen, erhielten eine eigene Abteilung – die achte des Museums. Die Räume wurden vom italienischen Architekten Mario Bellini und seinem französischen Kollegen Rudy Ricciotti konzipiert; sie liegen im hinteren Hof des Louvre und bestehen aus schwarzen Betonmauern und einem fein ziselierten Glasdach, das sich optisch an der Pyramide aus Glas von Ieoh Ming Pei orientiert. Diese hatte noch François Mitterrand 1989 in Auftrag gegeben.  ►►► WEITERLESEN

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone