Deutsches Technikmuseum Berlin – 2019

Wie kann man komplexe Prinzipien wie die Schriftherstellung, den Schriftsatz, die verschiedenen Drucktechnicken so weit wie möglich barrierefrei gestalten?

Es war für uns eine insbesondere große und spannende Herausforderung, fachliche und technische Kenntnisse in taktile inklusive Konzepte umzuwandeln. Auf 200 Quadratmetern erlaubt ein Ensemble von taktilen Grafiken, tastbaren Objekten und Originalobjekten erlaubt ein inklusives Besucherlebnis. Kontrastreiche Beschriftungen, Brailleschrift und Audiostationen erklären den taktilen Inhalt und sind eine große Hilfe für die Vermittlung von solchen spezifischen Themen. 

Video-Bericht: Einblick in die Ausstellung mit Frau Wallbach von dem Deutschen Technikmuseum Berlin

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit gewerk und schweizergestaltung.

Mehr Information zum Museum finden Sie hier.

© SDTB / Foto Clemens Kirchner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.