Medaillenrelief der Widerstandskämpfer

Widerstandskämpfer im Pantheon – Paris – 2015

2015 wurden siebzig Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs vier französische Widerstandskämpfer in die nationale Ruhmeshalle Panthéon aufgenommen: Pierre Brossolette (1903 – 1944), Geneviève de Gaulle-Anthonioz (1920 – 2002), Germaine Tillion (1907 – 2008) und Jean Zay (1904 – 1944). 

Eine Ausstellung mit dem Titel “Vier Leben im Widerstand” zeigte die Geschichte dieser vier Persönlichkeiten. Tactile Studio fertigte Portraits an, als Zeichnungen in schwarz-weiss als auch im tastbaren Relief. Ein Audio-Guide sowie digitale Medien unterstützten das Verständnis des Gezeigten. Die Reliefportraits in Form von Medaillen wurden nach Fotos der Widerstandskämpfern geformt. Nach Abschluss der Ausstellung verblieben die Portraits im Pantheon und sind seither vor den Grabstätten der Kämpfer zu finden.

Link zur Ausstellung

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.